70 Mitsubishi i-MiEV beim G20-Gipfel in St. Petersburg im Einsatz

Mitsubishi i-MiEV beim G20-Gipfel in St. Petersburg

Mitsubishi i-MiEV beim G20-Gipfel in St. Petersburg

Rüsselsheim, 05. September 2013.

• Mitsubishi EV-Technologie präsentiert sich auf der Weltbühne

Der Mitsubishi i-MiEV, erstes rein elektrisch angetriebenes Serienmodell eines Volumenherstellers, präsentiert sich auf der Weltbühne: Die Administration des Präsidenten der Russischen Föderation erwarb 70 Fahrzeuge dieses Typs, die beim G20-Gipfeltreffen der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer am 5. und 6. September in St. Petersburg im Shuttledienst für Staatschefs und VIP-Delegationsmitglieder zum Einsatz kommen sollen.

Der G20-Gipfel bietet eine hochkarätige Plattform, die Mitsubishi-EV-Antriebstechnologie darzustellen – mit Elektrofahrzeugen wie dem i-MiEV ebenso wie mit dem Plug-in Hybridmodell Outlander PHEV, dessen Markteinführung in Europa unmittelbar bevorsteht. Das vom Mitsubishi Motors-Vertriebspartner in Russland „MMC Rus“* initiierte Projekt zeigt die Aufgeschlossenheit des Landes gegenüber neuen Technologien in der Automobilindustrie.

Mitsubishi Motors startete seine Aktivitäten in Russland im August 1991 und erreichte im Fiskaljahr 2012 einen Absatz von 80.000 Einheiten. 2011, exakt zwanzig Jahre nach dem Marktdebüt des Unternehmens, wurde der i-MiEV in Russland vorgestellt mit dem das Unternehmens die Etablierung von Null-Emissions-Fahrzeugen auf diesem Markt vorantreiben will.

* Seit 2009 wird Mitsubishi Motors in Russland durch ein Joint-Venture zwischen der Mitsubishi Corporation und der Rolf Group vertreten, das sich 2012 mit der Mitsubishi Motors Corporation zum neuen Joint-Venture „MMC Rus“ zusammenschloss.

Quelle: Mitsubishi Motors Deutschland

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: